Grosse interaktive Karten-Ansicht öffnen

Der Weg des Trinkwassers – von der Reinacherheide in die Haushalte

Das Wasserwerk Reinach und Umgebung (WWR) gewinnt das Trinkwasser aus dem Grundwasser in der Reinacherheide.

In acht Grundwasserbrunnen wird das kostbare Nass gesammelt. Aus den Brunnen wird das Wasser mit Pumpen an die Erdoberfläche und weiter in die Reservoirs befördert.

Die vier Reservoirs Froloo, Rebberg, Hollen und Bielhübel dienen als Trinkwasserspeicher.

Von dort gelangt das Trinkwasser durch ein ausgeklügeltes Leitungssystem in jeden Haushalt. Durch die erhöhte Lage der Reservoirs erhält das Wasser, das zu Hause aus dem Hahn fliesst, den nötigen Druck.